Berichte
2017

Laufliste 2018
wo waren wir unterwegs

23.03.2018: Von Embd über Schalb, Pletsche nach Törbel
anklicken: für den Track in Google Earth
anklicken:
für
MapUtility in Google Earth -> speichern
Fotos: Canon G16, GPS-Daten im Exif

23.03.2018:

anklicken für mehr
vom März, April 18

Klick14,03.2018 von Törbel zum Pletsche.
23.03.2018: Diesesmal
in der Gegenrichtung
:
*
Früh (07:20) in Embd gestartet,
solange die Wege noch sicherer sind.
*
Bis zu unserem Schalb-Hüttji
hat der Nachbar gut gepfadet,
darüber ist der Hang
hart und unberührt,
mit meinen Schneeschuhen,
die gute Harscheisen haben,
steige ich auf bis zum ALPKELLER,
kurz vor LÄGER.
*
Hier treffe ich auf alte Spuren
von der Seilbahn her,
auf dem Alpsträsschen zum Läger.
Ich laufe In der Gegenrichtung
Richtung Pletsche.

23.03.2018: Am Morgen ist
es noch bedeckt,
aber im Lauf des Vormittags
klart es langsam auf.

23.03.18: Von unserem Schalb-Hüttji
steige ich auf verschneiten Wiesen
bis hierher zum ALPKELLER auf.
*
Auf dem Alpsträsschen (vom Pletsche)
zum Läger hat es alte Spuren.

23.03.2018: Meine Spuren
Richtung Pletsche.
*
Das im Sommer breite Alpsträsschen
ist jetzt stellenweise
mit Schnee aufgefüllt,
an schrägen, zum Graben
abfallenden Stellen,
muss man sehr vorsichtig sein.

23.03.2018: Den Tschongbach-Graben
kann man an diesem Morgen
gut queren,
später, wenn es wärmer wird,
darf man hier nicht mehr durch.
*
Auch auf den Seitenhängen
muss man noch sehr vorsichtig sein.

23.03.2018: Alte Lawine
über dem winterlichen Weg
zwischen Tschongbach
und Pletsche.

23.03.2018: Endlich bin ich
wieder auf Pletsche,
wo ich schon vor 9 Tagen
von Törbel her gekommem war.
*
Rast vor der Sennhütte.
*
Tierspuren auf dem Stall-Dach .
-- meine alten Spuren
sind hier kaum noch sichtbar .
*
Ab Alp BAD wieder gut gespurt .

23.03.2018: Im Osten, über den Saastal :
Fletschhorn , Laggin, Weissmies .
*
<== Alp BAD, darüber Gspon .
*
Bild unten:
In Törbel blühen schon
die (wilden) Krokusse .

23.03.2018: Muntere Geisslein
toben in Törbel
zwischen den Hütten umher .
*
<== während ich auf den Bus warte:
Brunegghorn, Weisshorn, Bishorn
in der Nachmittags-Sonne .

23.03.2018: Von Alp HOLZ steige ich ab
am Törbelbach entlang
nach Törbel,
erst am Dorfrand
ziehe ich die Schneeschuhe ab .

Seite in Bearbeitung,
bitte noch Geduld