BERICHTE
2019
LAUFLISTE 2019
WO WAREN WIR UNTERWEGS

19.02.2019: Saas Grund -Hcimischgartc -Siwibodc -Saas Balcn
ANKLICKEN: Für Track im GOOGLE EARTH

Fotos: Canon G16

19.02.2019:

anklicken für mehr
vom Januar. / Februar

19.02.2019: *Es hat unten im Tal
nur wenig Schnee *
erzählen mir Freunde aus S- Balen .
*
Mit dem Bus fahre ich nach Saas Grund.
Schon am Dorfrand
sind die Wege vereist,
die guten Stahlkanten
meiner Schneeschuhe sind hilfreich.

19.02.2019: gegenüberliegende Seite,
im Morgenlicht:
Lenzspitze und Nadelgrat.

19.02.2019: Langsam kommt
auch das Skigebiet von Saas Fee in die Sonne.

19.02.2019: Die hier wenig scheuen Gämsen
finden im Wald oberhalb vom Dorf
noch etwas Nahrung .

<=== 19.02.2019: jetzt kommen auch
Täschhorn und Dom dazu .
*
Bei der Unneri Brend komme auch ich in die Sonne,
darüber Heimischgarte, auf 2080 m,
mit meist trockenen Wiesen.

<== 9.02.2019:
Allalin und Alphubel,
Sonne auf den Pisten von Saas Fee .

19.02.2019: Mattmark-Stausee
darüber der Monte Moro-Pass .

19.02.2019: Die Kapelle vom Heimischgarte .
später springt hier ein grosser Schneehase über den Weg
*
Weiter laufe ich Richtung Alp Siwine, P.2077 m
auch dort liegt nur wenig Schnee .
*
Auf alten Ski-Spuren
steige ich weiter auf zum Siwibode,
*
An der Waldgrenze, auf ca. 2150 m
lädt eiin trockenes Plätzchen
um den mächtigen Stamm einer alten Lärche herum
später ein zu gemütlicher Rast .

19.02.2019: Auf dem Siwibode, P.2250 m ,
<== im Nordwesten das Bietschorn,
==> auch das Galenhorn (Similihorn)
und das Mattwaldhorn haben nicht allzuviel Schnee .

19.02.2019: auf dem Rückweg,
bei ca. 1800 m Silberdisteln vom Vorjahr .

19.02.2019:vom Siwibode zurück nach Siwinen,
dann nach Saas Balen. Mit dem Bus nach Visp .

19.02.2019: auf dem Siwibode: in der trockenen, nachts klaren Luft,
verdunstet de Schnee eher als er schmilzt und bildet eindrucksvolle Glas-Gebilde .

Seite in Bearbeitung,
bitte noch Geduld



Diese Homepage wurde mit dem Internet Designer von ViennaSoft erstellt.
Dieses und weitere kostenlose Programme finden Sie auf
www.viennasoft.eu